Therapieblock – 3. Woche

Irgendwie ist das Wetter hier selten so, dass man nachmittags unbedingt rausgehen will. Entweder extrem heiß (es gibt in der Nähe auch nicht wirklich viel Schatten) oder diese Woche auch oft Regen. Nachdem wir Montag noch einen sehr schönen Nachmittag mit zwei anderen Familien am Hofstätter See verbracht und Dienstag versucht haben, in Rosenheim einen besseren Mixer für mein Essen zu bekommen (ohne Erfolg und mit viel Stau) waren wir den Rest der Woche dann viel in der Klinik, und ich habe gefühlt einige Kilometer auf meinem NAGGL zurückgelegt.

Über dieses tolle Laufrad muss ich ich euch demnächst mal mehr erzählen, denn es fragen immer viele danach, aber leider gibt es das noch nicht offiziell als Hilfsmittel. Das soll sich aber bald ändern!

Das habe ich vor zwei Jahren hier bekommen, und es wird jetzt schon zum dritten Mal für mich umgebaut. Für mich ist das immer noch das beste Laufgerät – und sieht doch echt cool aus, oder?!

Damit laufe ich jetzt schon den ganzen weiten Weg bis in die Eingangshalle. Da drehe ich mehrere Runden, schaue mal in der Cafeteria vorbei und gehe auch mal durch die automatische Schiebetür nach draußen. Da geht es ein bisschen bergab, das ist klasse! 

Lenken muss allerdings die Mama, das ist noch ein bisschen zu schwer für mich.

Am Freitag hat das Malatelier für Eltern zum Glück stattgefunden, da war Mama wieder gut gelaunt. Diesmal hat sie mal Ölkreiden ausprobiert. Die sind wie Wachsmalstifte. Ich durfte auch ein bisschen zuschauen.

Am Wochenende hatten wir Halbzeit. Drei Wochen sind rum, drei haben wir noch vor uns. Aber irgendwie hatte Mama jetzt schon keine Lust mehr. Sie hatte auch gar nicht so richtig Lust, am Wochenende was Großes zu unternehmen. Deshalb waren wir am Samstag nur mal in Wasserburg, ihr ahnt es schon: Kaffeetrinken und Kuchenenssen. Und dieser kleine Piepmatz fand den Kuchen wohl auch sehr lecker:

Ansonsten sind wir viel in der näheren Umgebung spazierengegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Therapieblock – 3. Woche”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen